GLEIT-µ® Hochleistungspasten

Unsere Hochleistungspasten besitzen einen extrem hohen Anteil an ausgewählten Festschmierstoffen mit darauf abgestimmten Schmierölen.

Sie zeichnen sich durch eine hohe Druckaufnahmefähigkeit aus und sind speziell für den Grenz- und Mischreibungsbereich konstruiert. Weiters sind sie perfekt geeignet für die exakte Montage und einfache Demontage von Maschinenelementen auch unter erschwerten Einsatzbedingungen.

Wessely Sortiment Hochleistungspasten
  • Gleitlager
  • Spindelantriebe
  • Aufzieh- und Einpressvorgänge
  • Spannfutter
  • Zahnkupplungen
  • Zahnwellen
  • Bolzen
  • Baumaschinen
  • Schrauben
  • Montage und Demontage
  • Für hohe Temperaturen geeignet
  • Hoher Temperatureinsatzbereich
  • Konstante, reproduzierbare Reibungsverhältnisse
  • Hohe Druckbelastbarkeit und -beständigkeit
  • Weiße und schwarze Montagepasten
  • Gute Haftfähigkeit
  • Wasserbeständigkeit
  • Passungsrostverminderung bei weißen Pasten

DIE MoS2 Montagepaste

GLEIT-μ® HP 500 ist eine homogene, gut streichfähige, grauschwarze Molybdändisulfidpaste, die auf einem ausgewählten Mineralöl und einer Festschmierstoffkombination mit einem hohen Anteil an Molybdändisulfid aufgebaut ist.
GLEIT-μ® HP 500 ist die klassische, bewährte Allround-Molybdändisulfidpaste. Durch die genau abgestimmte, synergetisch wirkende Festschmierstoffkombination werden höchste Schmierleistung, hervorragende Druckbeständigkeit, weiter Temperatureinsatzbereich, sowie Trockenschmiereigenschaften hervorragend erfüllt. Die Basis für die hohe Leistungsfähigkeit von GLEIT-µ® HP 500 liegt in der Eigenschaft der Festschmierstoffe, sich unter Gleitbelastung im Grenz- und Mischreibungsgebiet in die Oberfläche einzuplattieren. Dadurch entsteht eine äußerst wirksame Trenn- und Schmierschicht zwischen den Reibpartnern, die auch unter extremen Belastungen erhalten bleibt.

Einsatzgebiete

Die Einsatzgebiete von GLEIT-μ® HP 500 ergeben sich direkt aus den besonderen Eigenschaften dieser Paste. Diese Hochleistungspaste eignet sich insbesondere zur sauberen, zerstörungsfreien Montage, zur Einlaufoptimierung von hoch belasteten Maschinenelementen und zur Schmierung von Schrauben und sonstigen Maschinenelementen, die insbesondere bei höheren Temperaturen eingesetzt werden.

Einsatzbeispiel

  • Montage und Einlauf von Maschinenelementen (Gelenklager, Gleit- und Führungsbahnen)
  • Spindelantriebe auch bei höheren Temperaturen
  • Aufzieh- und Einpressvorgänge von Lagern, Bolzen, Rädern, etc.
  • Schrauben- und Bolzenschmierung
  • Gelenklager, Führungen

Produkteigenschaften

  • MoS2-Montagepaste
  • sehr hohe Druckbeständigkeit
  • Verhinderung von Stick-Slip (Ruckgleiten)
  • konstante, niedrige Reibungszahlen – auch unter Extrembedingungen
  • weiter Temperatureinsatzbereich (allgemeine Schmierung: -25 bis +400 °C; Montageanwendungen (Dünnschicht): -35 bis +450 °C; bei vermindertem Sauerstoffzutritt: bis +630 °C)
  • optimiert Einlaufvorgänge
  • verleiht Notlaufeigenschaften
  • guter Korrosionsschutz
  • für langsame Bewegungen und extrem hohe Belastungen
  • Reibungszahl µmin: ca. 0,08

Schraubenpaste bis +1200 °C

GLEIT-μ® HP 505 ist eine homogene, blau-graufarbene Heißschraubenpaste, die auf einem ausgewählten biologisch abbaubaren Syntheseöl und einer sorgfältig aufeinander abgestimmten, äußerst temperaturstabilen Festschmierstoffkombination basiert. Das Grundöl verdampft bei höheren Temperaturen langsam und rückstandsarm. Dadurch wird die dann eintretende Trockenschmierung über die Festschmierstoffe nicht behindert. Gleichzeitig wurden die verwendeten Festschmierstoffe so ausgewählt und aufeinander abgestimmt, dass eine Temperaturbeständigkeit bis 1200°C sichergestellt ist. Durch den Einsatz der neuartigen Festschmierstoffe wird auch sichergestellt, dass keine Reaktionen zwischen Schraubenwerkstoff und Festschmierstoff erfolgt. GLEIT-μ® HP 505 enthält keine freien Schwermetalle wie Blei, Kupfer, Aluminium, Schwefel und Molybdändisulfid, die bekannt dafür sind, mit dem Schraubenwerkstoff bei höheren Temperaturen zu reagieren und diesen zu schwächen.

Einsatzgebiete

Diese Hochleistungspaste wurde speziell für den Einsatz als Heißschraubenpaste entwickelt. GLEIT-μ® HP 505 eignet sich aber ebenso ausgezeichnet als Schraubenpaste für den Normaltemperaturbereich und zur Schmierung von Maschinenelementen, deren Einsatztemperatur sehr hoch liegt und die eine wirkungsvolle Trennschicht für die ordnungsgemäße Funktion benötigen.

Einsatzbeispiele

  • Hochtemperaturschrauben in
    • Wärmekraftwerken (Turbinenbolzen, Flansche…)
    • Petrochemie
    • KFZ-Industrie (Abgasanlagen)
    • Heizungsanlagen
  • Bolzen, Gleit,- und Führungsbahnen die im Hochtemperaturbereich betrieben werden
  • Schrauben und Bolzenschmierung im Normaltemperaturbereich

Produkteigenschaften

  • konstante, reproduzierbare Reibungsverhältnisse
  • Hochtemperatur-Schraubenpaste (-40 bis +1200 °C)
  • ermöglicht das zerstörungsfreie Lösen von heißen Schrauben
  • verhindert Festbrennen und Festfressen von Verbindungselementen
  • metallurgiegerecht – reagiert auch bei hohen Temperaturen nicht mit Schraubenwerkstoffen
  • Reibungszahl µmin (Schraubenprüfstand): (M12/8.8) ca. 0,09; (M12/A2) ca. 0,12

Schraubenpaste bis +1000 °C

GLEIT-μ® HP 506 ist eine homogene, grau-farbene Hochtemperaturpaste, die auf einem ausgewählten rückstandsarmen Syntheseöl und einer sorgfältig aufeinander abgestimmten, äußerst temperaturstabilen Festschmierstoffkombination basiert. Das Grundöl verdampft bei höheren Temperaturen langsam und rückstandsarm. Dadurch wird die dann eintretende Trockenschmierung über die Festschmierstoffe nicht behindert. Gleichzeitig wurden die verwendeten Festschmierstoffe so ausgewählt und aufeinander abgestimmt, dass eine Temperaturbeständigkeit bis +1000 °C sichergestellt ist.

Einsatzgebiete

Diese Hochleistungspaste wurde speziell für den Einsatz als Schraubenpaste entwickelt und wurde mit einer Reibungszahl von µmin=0,12 ausgelegt, um für die rechnerisch üblichen Verschraubungsauslegungen im Raffineriebereich der Umsetzung vom Drehmoment in Spannkraft zu entsprechen. GLEIT-μ® HP 506 eignet sich aber ebenso ausgezeichnet als Schraubenpaste für den Normaltemperaturbereich und zur Schmierung von Maschinenelementen, deren Einsatztemperatur sehr hoch liegen und die eine wirkungsvolle Trennschicht für die ordnungsgemäße Funktion benötigen.

Einsatzbeispiele

  • Hochtemperaturschrauben in
    • Wärmekraftwerken
    • Petrochemie
    • Rohrleitungsbau
    • Heizungsanlagen
  • Bolzen, Gleit,- und Führungsbahnen die im Hochtemperaturbereich betrieben werden
  • Schrauben und Bolzenschmierung im Normaltemperaturbereich

Produkteigenschaften

  • Hochtemperatur-Schraubenpaste
  • konstante reproduzierbare Reibungsverhältnisse
  • ermöglicht das zerstörungsfreie Lösen von Schrauben
  • perfekte Umsetzung vom Drehmoment in Spannkraft
  • weiter Temperaturbereich: -20 bis +1000 °C
  • sehr gute Trennwirkung
  • Reibungszahl µmin (Schraubenprüfstand M42/8.8): ca. 0,12

Der Auswerfer-Schmierstoff

Diese Hochleistungspaste ist eine homogene, graufarbene Hochtemperaturfließpaste, die auf einem ausgewählten rückstandsarmen Syntheseöl und einer sorgfältig aufeinander abgestimmten, äußerst temperaturstabilen Festschmierstoffkombination basiert. Das Grundöl verdampft bei höheren Temperaturen (+180 °C) langsam und rückstandsarm. Die verwendeten Festschmierstoffe wurden so ausgewählt und aufeinander abgestimmt,dass der verbleibende Trockengleitfilm ausgezeichnete Trenn–und Schmiereigenschaften besitzt.

Einsatzgebiete

GLEIT-μ® HP 507 wird als Schlichte für Gießwerkzeuge im Druckguss verwendet, als Trennmittel im Hochtemperaturbereich und als Schmierpaste für höchste Einsatztemperaturen. Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Schmierung von Auswerferstiften an Druckgussmaschinen.

Einsatzbeispiele

  • Schlichte für Gießlöffel, Gießpfannen
  • Gießrinnen in der Kokillengießerei
  • langsam laufende, heiße Gleitlager
  • Auswerferstifte an Druckgussmaschinen
  • als Trennmittel bei hohen Temperaturen

Produkteigenschaften

  • ausgezeichnete Gießlöffelschlichte
  • sehr gute Trennwirkung
  • speziell für die Schmierung von Auswerferstiften an Druckgussmaschinen
  • rückstandsarmes, hochwertiges Syntheseöl
  • weiter Temperaturbereich: -15 bis +1200 °C
  • gilt als nicht gefährlicher Arbeitsstoff

MoS2-Paste auf Syntheseölbasis

GLEIT-μ® HP 509 ist eine homogene, gut streichfähige, grauschwarze Molybdändisulfidpaste, die auf einem ausgewählten Syntheseöl und einer Festschmierstoffkombination mit einem hohem Anteil an Molybdändisulfid aufgebaut ist. Diese Hochleistungspaste ist eine bewährte Allround- Molybdändisulfidpaste für den Einsatz bei hohen Temperaturen. Durch die genau abgestimmte, synergetisch wirkende Festschmierstoffkombination werden höchste Schmierleistung, hervorragende Druckbeständigkeit und Trockenschmiereigenschaften hervorragend erfüllt. Die Basis für die hohe Leistungsfähigkeit von GLEIT-μ® HP 509 liegt in der Eigenschaft der Festschmierstoffe, sich unter Gleitbelastung im Grenz- und Mischreibungsgebiet in die Oberfläche einzuplattieren. Dadurch entsteht eine äußerst wirksame Trenn- und Schmierschicht zwischen den Reibpartnern, die auch unter extremen Belastungen erhalten bleibt.

Einsatzgebiete

Die Einsatzgebiete von GLEIT-μ® HP 509 ergeben sich direkt aus den besonderen Eigenschaften dieser Paste. GLEIT-μ® HP 509 eignet sich insbesondere zur sauberen, zerstörungsfreien Montage, zur Einlaufoptimierung von hoch belasteten Maschinenelementen und zur Schmierung von Schrauben und sonstigen Maschinenelementen, die insbesondere bei höheren Temperaturen eingesetzt werden.

Einsatzbeispiele

  • Förderrollen in Stahlwerken
  • Spindelantriebe – auch bei höheren Temperaturen
  • Aufzieh- und Einpressvorgänge von Lagern, Bolzen, Rädern, etc.
  • Schrauben- und Bolzenschmierung
  • Gelenklager, Führungen

Produkteigenschaften

  • MoS2-Montagepaste auf Syntheseölbasis
  • sehr hohe Druckbeständigkeit
  • Verhinderung von Stick-slip (Ruckgleiten)
  • konstante, niedrige Reibungszahlen – auch unter Extembedingungen
  • weiter Temperatureinsatzbereich (allgemeine Schmierung: -25 bis +400 °C; Montageanwendungen (Dünnschicht): -35 bis +450 °C; bei vermindertem Sauerstoffzutritt: bis +630 °C)
  • optimiert Einlaufvorgänge
  • verleiht Notlaufeigenschaften
  • guter Korrosionsschutz
  • für langsame Bewegungen und extrem hohe Belastungen
  • Reibungszahl µmin: ca. 0,09

Weiße Hochleistungspaste

GLEIT-μ® HP 510 ist eine homogene, äußerst geschmeidige, weiße Fettpaste auf der Basis eines speziell ausgewählten Mineralöles mit einem hohen Anteil an aufeinander abgestimmten, hochwirksamen hellen Festschmierstoffen. Die Auswahl und der Anteil der Festschmierstoffe ist so gewählt, dass diese Hochleistungspaste im Grenz- und Mischreibungsgebiet – insbesondere bei oszillierenden, vibrierenden Bewegungen – eine gute Druckaufnahmefähigkeit besitzt, Passungsrostgefahr minimiert und die Schmiereigenschaften optimiert. Durch die geringe Teilchengröße der verwendeten Festschmierstoffe ist GLEIT-μ® HP 510 eine sehr feine, geschmeidige Fettpaste, die deshalb für den Einsatz an feinen, empfindlichen Mechaniken sehr gut geeignet ist.

Einsatzgebiete

Die Einsatzgebiete von GLEIT-μ® HP 510 liegen ausschließlich im Grenz- und Mischreibungsgebiet. GLEIT-μ® HP 510 ist immer dann zu empfehlen, wenn normale Fette die Anforderungen nicht erfüllen können. Dies gilt für unterschiedlichste Materialpaarungen (Stahl/Edelstahl, Buntmetalle wie Aluminium, Messing).

Einsatzbeispiele

  • Edelstahlschrauben – kein Verschweißen, niedrige Reibung, geringe Streuung
  • Kleingetriebe (Markisengetriebe, Antennengetriebe)
  • Spindelantriebe (Stellelemente, Hebezeuge)
  • Gleit- und Führungsbahnen
  • Vielnutprofile und Scharniere
  • Gelenklager (auch Bronze)
  • Zahnkupplungen und Zahnwellen
  • Gleitlager (auch Buntmetallager)

Produkteigenschaften

  • „die“ weiße Fettpaste
  • konstante, niedrige Reibungszahlen
  • hohe Haftfähigkeit
  • Reduzierung der Passungsrostbildung
  • hellfarben und daher sehr sauber in Anwendung und Gebrauch
  • hohe Druckbeständigkeit
  • hohe Standzeiten
  • auch für Buntmetalle geeignet
  • Temperatureinsatzbereich: -25 bis +110 °C
  • entspricht den KTW Empfehlungen (Bereich Dichtungen D2)
  • Reibungszahl µmin: ca. 0,1

Weiße Montagepaste

GLEIT-μ® HP 512 ist eine homogene, hellfarbene Paste mit einem extrem hohen Anteil an weißen, synergetisch wirkenden Festschmierstoffen. Als Träger der Festschmierstoffe wurde ein speziell darauf abgestimmtes Mineralöl gewählt. Die Auswahl und der Anteil der Festschmierstoffe ist so gewählt, dass diese Hochleistungspaste in vielen Fällen schwarze Montagepasten ersetzen kann. Bei stoßartigen, oszillierenden Bewegungen zeigt sich GLEIT-μ® HP 512 schwarzen Montagepasten sogar deutlich überlegen. Die Druckaufnahmefähigkeit ist außerordentlich, die Passungsrostgefahr wird minimiert und die Schmiereigenschaften werden optimiert.

Einsatzgebiete

GLEIT-μ® HP 512 eignet sich ausgezeichnet für Montagezwecke sowie für den Einlauf von langsam laufenden Maschinenelementen (auch für Buntmetalle und Edelstahl). Durch GLEIT-μ® HP 512 können schwarze Pasten auf Graphit- und Molybdändisulfidbasis in vielen Bereichen ersetzt werden.

Einsatzbeispiele

  • Montage und Einlauf von Maschinenelementen (Gelenklager, Bolzen, Stifte, Räder,…)
  • Buchse-/Bolzenverbindungen (Bagger/Kräne,…)
  • Zahnkupplungen und Zahnwellen
  • Aufziehhilfe für Lager

Produkteigenschaften

  • hellfarben und daher sauber in Anwendung und Gebrauch
  • sehr hohe Druckbeständigkeit
  • konstante, niedrige Reibungszahlen
  • weiter Temperatureinsatzbereich -25 °C bis +110°C
  • Trennwirkung bis + 200°C
  • guter Korrosionsschutz und hohe Wasserbeständigkeit
  • auch für Buntmetalle geeignet
  • vermindert die Passungsrostgefahr
  • für die Schmierung bei stoßartigen, oszillierenden Bewegungen

Weißes Fettpastenspray

GLEIT-μ® HP 513 ist eine homogene, hellfarbene Paste mit einem extrem hohen Anteil an weißen, synergetisch wirkenden Festschmierstoffen. Als Träger der Festschmierstoffe wurde ein speziell darauf abgestimmtes Syntheseöl gewählt. Die Auswahl und der Anteil der Festschmierstoffe ist so gewählt, dass diese Hochleistungspaste vielen Fällen schwarze Pasten ersetzen kann. Bei stoßartigen, oszillierenden Bewegungen zeigt sich GLEIT-μ® HP 513 schwarzen Montagepasten sogar deutlich überlegen. Die Druckaufnahmefähigkeit ist außerordentlich, die Passungsrostgefahr wird minimiert und die Schmiereigenschaften werden optimiert.

Einsatzgebiete

GLEIT-μ® HP 513 wird für Maschinenelemente bei hohen Flächenlasten für die Montage und die Einsatzschmierung verwendet. GLEIT-μ® HP 513 ist bestens geeignet bei stoßartigen Belastungen, bei allen drei Belastungsfällen (I, II, III) und insbesondere bei schnell oszillierenden Anwendungen. Bei Anwendung wird ein verbessertes Ruckgleitverhalten erzielt und Passungsrosterscheinungen (Rotrostbildung) werden vermindert. GLEIT-µ® HP 513 bietet auch bei mäßigen Flächenlasten ein schmales Reibungszahlfenster. Durch GLEIT-µ® HP 513 können schwarze Pasten auf Graphit- und Molybdändisulfidbasis in vielen Bereichen durch die „saubere“ Paste ersetzt werden.

Einsatzbeispiele

  • Geräte für den Haushalt
  • Gelenklager, Bolzen, Stifte, Räder, Scharniere, Beschläge
  • Bewegungsgewinde, Kugelbuchsen, Kugelgewindegetriebe
  • für saubere (weiße) Anwendungen
  • Zahnkupplungen und Zahnwellen

Produkteigenschaften

  • weiter Temperatureinsatzbereich: -45 bis +110 °C (kurzzeitig bis 180 °C)
  • konstante, niedrige Reibungszahlen auch bei mittleren Flächenlasten
  • bei Schwingungen oder Vibrationen MoS2-Produkten weit überlegen
  • guter Korrosionsschutz und hohe Wasserbeständigkeit
  • hellfarben und daher sehr sauber in Anwendung und Gebrauch
  • sehr hohe Druckbeständigkeit
  • vermindert die Passungsrostgefahr
  • auch für Buntmetalle geeignet
  • für die Schmierung bei stoßartigen, oszillierenden Bewegungen

Weiße Paste für die Kaltformung

GLEIT-μ® HP 515 ist eine homogene, hellfarbene Paste mit einem extrem hohen Anteil an weißen, synergetisch wirkenden Festschmierstoffen. Als Träger der Festschmierstoffe wurde ein speziell darauf abgestimmtes Mineralöl gewählt. Durch eine sehr gute Druckbeständigkeit und eine hervorragende Trennwirkung wird der Kaltumformungsprozess optimal unterstützt.

Einsatzgebiete

Diese Hochleistungspaste eignet sich ausgezeichnet für die Kaltumformungsvorgänge mit hohen Kräften und kritischen Formen oder Materialien. Für hochwertige Verformungsergebnisse bei allen spanlosen Vorgängen mit nahezu allen Werkstoffen, auch bei NE-Metallen oder auch bei austenitischen Stählen.

Einsatzbeispiele

  • Metalldrücken
  • Biegen und Formen von Profilen
  • Tiefziehen
  • Drahtherstellung
  • Zusatzschmierstoff für kritische Kanten beim Tiefziehen

Produkteigenschaften

  • hellfarben und daher sauber in Anwendung und Gebrauch
  • Temperatureinsatzbereich: -25 bis +110 °C
  • sehr hohe Druckbeständigkeit
  • konstante, niedrige Reibungszahlen
  • für Kupfer, Aluminium, Zink…
  • auch für austenitische Werkstoffe geeignet
  • hohe Trennwirkung
  • nicht kennzeichnungspflichtig
  • schützt wertvolle Werkzeuge vor Aufschweißen und Verschleiß

Weiße Paste für die Heißformung

GLEIT-μ® HP 516 ist eine homogene, hellfarbene Paste mit einem extrem hohen Anteil an weißen, synergetisch wirkenden Festschmierstoffen. Als Träger der Festschmierstoffe wurde ein speziell darauf abgestimmtes schwer entflammbares Mineralöl gewählt. Durch eine sehr gute Druckbeständigkeit und eine hervorragende Trennwirkung wird der Heißformungsprozess optimal unterstützt. Bei Temperaturen über +150 °C verdampft das Grundöl rückstandsarm. Es bleibt ein trockener Film zurück, der eine hervorragend trennende und schmierende Wirkung besitzt.

Einsatzgebiete

GLEIT-μ® HP 516 wurde speziell für den Einsatz zur Heißformung bei schwierigen Umformbedingungen entwickelt. Diese Hochleistungspaste eignet sich aber auch zur Schmierung von Gelenken, Bolzen, Führungen und ähnlichen Maschinenelementen im Hochtemperaturbereich.

Einsatzbeispiele

  • Bolzen und Gelenke im Hochtemperaturbereich
  • Säulenführungen
  • Werkzeuge, Formen und Werkstücke bei der Warm- und Heißformung

Produkteigenschaften

  • hellfarben und daher sauber in Anwendung und Gebrauch
  • sehr hohe Druckbeständigkeit
  • konstante, niedrige Reibungszahlen
  • sehr weiter Temperatureinsatzbereich (-10 bis +1150 °C)
  • hohe Schmierwirkung im Hochtemperaturbereich
  • hohe Trennwirkung

Weiße Spezialfettpaste

GLEIT-μ® HP 520M ist eine sehr homogene gut streichfähige Fettpaste auf der Basis eines speziell ausgewählten Mineralöles mit einem hohen Anteil an aufeinander abgestimmten, hochwirksamen hellfarbenen Festschmierstoffen. Die Auswahl und der Anteil der Festschmierstoffe wurde so gewählt, dass GLEIT-μ® HP 520M im Grenz- und Mischreibungsgebiet – insbesondere bei oszillierenden, vibrierenden Bewegungen – eine extrem hohe Druckaufnahmefähigkeit besitzt, Passungsrostgefahr minimiert und die Schmiereigenschaften optimiert. Um diese Aufgabenstellung optimal abzudecken, wurde diese Hochleistungspaste bewusst nur für den Einsatz im Grenz- und Mischreibungsgebiet bei langsameren Geschwindigkeiten entwickelt.

Einsatzgebiete

Die Einsatzgebiete von GLEIT-μ® HP 520M im Grenz- und Mischreibungsgebiet sind äußerst vielfältig. GLEIT-μ® HP 520M ist immer dann zu empfehlen, wenn normale Fette die Anforderungen nicht erfüllen können und aufgrund der Einsatzbedingungen auch der Einsatz von hochwirksamen Pasten wie zB. GLEIT-μ® HP 512 nicht möglich bzw. nicht optimal ist. Dies gilt sowohl für die Materialien Stahl/Edelstahl, als auch für Buntmetalle wie Aluminium und Messing.

Einsatzbeispiele

  • Edelstahlschrauben
  • Kleingetriebe (Markisengetriebe, Antennengetriebe,…)
  • Spindelantriebe (Stellelemente, Hebezeuge)
  • Gleit- und Führungsbahnen
  • Spannelemente (Spannfutter)
  • Gelenklager (auch Bronze)
  • Zahnkupplungen und Zahnwellen
  • Gleitlager (auch Buntmetallager)

Produkteigenschaften

  • konstante, niedrige Reibungszahlen – auch unter Extrembedingungen
  • Temperatureinsatzbereich: -20 bis +120 °C
  • hohe Haftfähigkeit
  • extreme Reduzierung der Passungsrostgefahr
  • hellfarben und daher sauber in Anwendung und Gebrauch
  • guter Korrosionsschutz und hohe Wasserbeständigkeit
  • extreme Druckbeständigkeit
  • hohe Standzeiten
  • auch für Buntmetalle geeignet
  • Edelstahlschrauben – kein Verschweißen, niedrige Reibung, geringe Streuung

Weiße Spezialfettpaste

GLEIT-μ® HP 520TS ist eine homogene, sehr wasserbeständige Fettpaste auf der Basis einer speziell ausgewählten Mineralöl-/Syntheseölkombination mit einem hohen Anteil an aufeinander abgestimmten, hochwirksamen, hellfarbenen Festschmierstoffen. Die Auswahl und der Anteil der Festschmierstoffe wurde so gewählt, dass GLEIT-µ® HP 520TS im Grenz- und Mischreibungsgebiet – insbesondere bei oszillierenden, vibrierenden Bewegungen – eine sehr hohe Druckaufnahmefähigkeit besitzt, Passungsrostgefahr minimiert und die Schmiereigenschaften optimiert. Um diese Aufgabenstellung optimal abzudecken, wurde diese Hochleistungspaste bewusst nur für den Einsatz im Grenz- und Mischreibungsgebiet bei langsameren Geschwindigkeiten entwickelt.

Einsatzgebiete

Die Einsatzgebiete von GLEIT-μ® HP 520TS im Grenz- und Mischreibungsgebiet sind äußerst vielfältig. GLEIT-μ® HP 520TS ist immer dann zu empfehlen, wenn eine sehr gute Wasserbeständigkeit gefordert wird, wenn normale Fette die Anforderungen nicht erfüllen können und aufgrund der Einsatzbedingungen auch der Einsatz von hochwirksamen Pasten wie z.B. GLEIT-μ® HP 512 nicht möglich bzw. nicht optimal ist. Dies gilt sowohl für die Materialien Stahl/Edelstahl, als auch für Buntmetelle wie Bronze, Aluminium und Messing.

Einsatzbeispiele

  • Spannelemente (Spannfutter)
  • Edelstahlschrauben – kein Verschweißen, niedrige Reibung, geringe Streuung
  • Kleingetriebe (Markisengetriebe, Antennengetriebe…)
  • Spindelantriebe (Stellelemente, Hebezeuge)
  • Gleit- und Führungsbahnen – auch im Freilufteinsatz
  • Gelenklager (auch Bronze)
  • Zahnkupplungen und Zahnwellen

Produkteigenschaften

  • konstante, niedrige Reibungszahlen – auch unter Extrembedingungen
  • Temperatureinsatzbereich: -20 bis +120 °C
  • hohe Haftfähigkeit
  • extreme Reduzierung der Passungsrostgefahr
  • hellfarben und daher sauber in Anwendung und Gebrauch
  • guter Korrosionsschutz und exzellente Wasserbeständigkeit
  • sehr druckbeständig
  • hohe Standzeiten
  • auch für Buntmetalle geeignet
  • Reibungszahl µmin: ca. 0,095

Hochleistungspaste

GLEIT-µ® HP 525 ist eine homogene, weiße Schmierpaste auf Mineralölbasis mit einem hohen Anteil an reaktionswirksamen weißen Festschmierstoffen. Diese bewirken bei Energiezufuhr durch Lasteinwirkung und Relativbewegung der Reibpartner eine Ausbildung einer äußerst verschleißbeständigen Reaktionsschicht, die bei Misch- und Grenzreibungsbedingungen – insbesondere bei Schwingungsverschleiß – eine deutliche Reibungs- und Verschleißminderung und eine Einlaufbeschleunigung ermöglicht. Durch spezielle Zusätze wird die Korrosionsschutzwirkung verbessert. Die eingesetzten Festschmierstoffe sind nicht kennzeichnungspflichtig. Die Paste kann im Temperaturbereich von -20 bis 125 °C eingesetzt werden.

Einsatzgebiete

GLEIT-µ® HP 525 wird zur Initialschmierung von Maschinenelementen eingesetzt, die hohen Drücken, stoßartigen Belastungen, Vibrationen und oszillierenden Bewegungen mit kleiner Schwingweite ausgesetzt sind. Vorzugsweise wird statischer und auch kinetischer Schwingungsverschleiß (Tribokorrosion, Passungsrost) verhindert oder deutlich vermindert. Ein Fressen (Verschweißen) der Reibpartner wird vermieden und die Einlaufphase verkürzt sich deutlich. In Verbindung mit bestimmten Oberflächenvorbehandlungsverfahren kann die Wirksamkeit zur Verhinderung von Schwingungsverschleiß weiter gesteigert werden.

Einsatzbeispiele

  • Montage und Einlauf von Maschinenelementen
  • Zahnkupplungen
  • Zahnwellen
  • Schrauben- und Bolzenschmierung
  • Mitnehmerverzahnungen
  • Kurvenscheiben

Produkteigenschaften

  • hochwirksame, weiße Festschmierstoffe
  • Verhinderung von Stick-Slip (Ruckgleiten)
  • konstante, niedrige Reibungszahlen auch unter Extrembedingungen
  • weiter Temperatureinsatzbereich: -20 bis +125 °C
  • optimiert Einlaufvorgänge
  • sehr hohe Druckbeständigkeit
  • extrem gute Notlaufeigenschaften
  • für oszillierende Bewegungen bei extrem hohen Belastungen
  • GHS-kennzeichnungsfrei

Hochleistungspaste

GLEIT-µ® HP 526 ist eine homogene Schmierpaste auf Mineralöl-Basis, Lithium-Seife und einem hohen Anteil an reaktionswirksamen weißen Festschmierstoffen. Die neuartige Festschmierstoffe bewirken bei Energiezufuhr (Lasteinwirkung und Relativbewegung) die Bildung einer äußerst verschleißbeständigen Reaktionsschicht, die bei Mischund Grenzreibungsbedingungen sowie bei Schwingungsverschleiß eine deutliche Reibungs- und Verschleißminderung ermöglicht. Die eingesetzten Festschmierstoffe sind nach der CLP- bzw. GHS-Verordnung nicht kennzeichnungspflichtig!

Einsatzgebiete

GLEIT-µ® HP 526 wird zur Initialschmierung von Maschinenelementen eingesetzt, die hohen Drücken, stoßartigen Belastungen, Vibrationen und oszillierenden Bewegungen mit kleiner Schwingweite ausgesetzt sind. Statischer und kinetischer Schwingungsverschleiß (Tribokorrosion, Passungsrost) wird verhindert oder deutlich vermindert. Ein Fressen (Verschweißen) der Reibpartner wird vermieden und die Einlaufphase verkürzt sich deutlich.

Einsatzbeispiele

  • Gleitführungen, Schiebesitze, Gelenke, Scharniere
  • Verbindungselemente wie Schrauben, Nieten, Bolzen
  • Formschlüssige Kupplungen (z.B. Keilwellen, Nuten/Keile,…)
  • Verstellmechanismen (Spindeln, Kurvenscheiben,…)
  • Lager von Spann-und Maschinenplatten
  • Auswerferstifte
  • Zahnstangen, Verzahnungen
  • Teller-, Blatt-, Ring-, Pufferfedern
  • Allgemein als Ersatz von schwarzen Pasten (MoS2, Graphit)

Produkteigenschaften

  • Innovative, weiße Festschmierstoffe
  • Schneller Aufbau einer stabilen, tribochemischen Verschleißschutzschicht
  • Außergewöhnlich wirksam gegen Schwingungsverschleiß
  • Sehr hohe Lasttragefähigkeit
  • Temperatur-Einsatzbereich von – 40°C bis +130°C
  • Universelle Einsetzbarkeit für:
    – Montage
    – Einlauf und Dauerschmierung
  • Umweltfreundliche Formulierung, kennzeichnungsfrei!
  • Mögliche Leistungssteigerung durch zusätzliche Oberflächenbehandlung (Phosphatieren, Nitrieren,…)
  • Für kupferhaltige Legierungen geeignet (z.B. Bronze wie LHG- 1013)

Hochleistungspaste

GLEIT-µ® HP 530 ist eine homogene Schmierpaste mit Kalzium-Sulfonat-KomplexVerdicker, Mineralöl und einem hohen Anteil an reaktionswirksamen, weissen Festschmierstoffen. Die neuartige Festschmierstoffe bewirken bei Energiezufuhr (Lasteinwirkung und Relativbewegung) die Bildung einer äußerst verschleißbeständigen Reaktionsschicht, die bei Mischund Grenzreibungsbedingungen sowie bei Schwingungsverschleiß eine deutliche Reibungs- und Verschleißminderung ermöglicht. Die eingesetzten Festschmierstoffe sind nach der CLP- bzw. GHS-Verordnung nicht kennzeichnungspflichtig!

Einsatzgebiete

GLEIT-µ® HP 530 wird zur Initialschmierung von Maschinenelementen eingesetzt, die hohen Drücken, stoßartigen Belastungen, Vibrationen und oszillierenden Bewegungen mit kleiner Schwingweite ausgesetzt sind. Statischer und kinetischer Schwingungsverschleiß (Tribokorrosion, Passungsrost) wird verhindert oder deutlich vermindert. Ein Fressen (Verschweißen) der Reibpartner wird vermieden und die Einlaufphase verkürzt sich deutlich.

Einsatzbeispiele

  • Gleitführungen, Schiebesitze, Gelenke, Scharniere
  • Verbindungselemente wie Schrauben, Nieten, Bolzen
  • Formschlüssige Kupplungen (z.B. Keilwellen, Nuten/Keile,…)
  • Verstellmechanismen (Spindeln, Kurvenscheiben,…)
  • Lager von Spann-und Maschinenplatten
  • Auswerferstifte
  • Zahnstangen, Verzahnungen
  • Teller-, Blatt-, Ring-, Pufferfedern
  • Allgemein als Ersatz von schwarzen Pasten (MoS2, Graphit)

Produkteigenschaften

  • Innovative, weiße Festschmierstoffe
  • Schneller Aufbau einer stabilen, tribochemischen Verschleißschutzschicht
  • Außergewöhnlich wirksam gegen Schwingungsverschleiß
  • Sehr hohe Lasttragefähigkeit
  • Temperatur-Einsatzbereich von – 40°C bis +130°C
  • Universelle Einsetzbarkeit für:
    – Montage
    – Einlauf und Dauerschmierung
  • Umweltfreundliche Formulierung, kennzeichnungsfrei!
  • Mögliche Leistungssteigerung durch zusätzliche Oberflächenbehandlung (Phosphatieren, Nitrieren,…)
  • Für kupferhaltige Legierungen geeignet (z.B. Bronze wie LHG- 1013)

Hochleistungspaste

GLEIT-µ® HP 560 ist eine weiße, geschmeidige Fettpaste auf Basis von Mineralöl, Lithium-Seife und einer synergetisch wirkenden Kombination von reaktionswirksamen weissen Festschmierstoffen. Die Festschmierstoffe bewirken bei Energiezufuhr die Bildung einer haftfesten, verschleißbeständigen Reaktionsschicht auf den Reibpartnern, die bei Misch- und Grenzreibungsbedingungen, insbesondere beim schwingenden Gleitverschleiß eine deutliche Reibungs- und Verschleißminderung ermöglicht. Durch spezielle Zusätze wird die Korrosionsschutzwirkung und Haftung verbessert.

Einsatzgebiete

GLEIT-µ® HP 560 wird zur Initialschmierung von Maschinenelementen eingesetzt, die hohen Drücken, stoßartigen Belastungen, Vibrationen und oszillierenden Bewegungen mit kleiner Schwingweite ausgesetzt sind. Statischer und
kinetischer Schwingungsverschleiß (Tribokorrosion, Passungsrost) wird verhindert oder deutlich vermindert. Ein Fressen
(Verschweißen) der Reibpartner wird vermieden und die Einlaufphase verkürzt sich deutlich.

Einsatzbeispiele

  • Gelenklager (Stahl/Stahl, Stahl/Bronze), Gleitlager (Stahl, Bronze, Messing auch in gelochter Ausführung), Gleitführungen, Säulenführungen
  • Spindelantriebe, Armaturen
  • Passverzahnungen, Zahnkupplungen
  • Gelenkwellen, Kugelgelenke, Kugelpfannen
  • Scharniere, Bolzen
  • Ringfedern
  • Kleingetriebe
  • Spannfutter (kein Spannkraftabfall)
  • Antriebskupplungen mit Überlastsicherung
  • Edelstahlverschraubungen
  • Werkzeugaufspannplatten an Werkzeug und Umformmaschinen, Steinspaltmaschinen …
  • Einschubhilfe bei Brückensegmenten

Produkteigenschaften

  • Innovative, white solid lubricants
  • Fast build-up of a stable, tribochemical wear protection layer
  • Exceptionally effective against vibration wear
  • Very high load carrying capacity
  • Ideally suited for many materials – steel, stainless steel, bronze, brass and titanium
  • For aluminum and coatings such as hard anodizing, PVD / CVD, DLC and PCO, preliminary tests are required
  • Due to the high solid content, it can only be used with slow-running roller bearings

Weiße Spezialfettpaste

GLEIT-µ® HP 565 ist eine weiße, geschmeidige Fettpaste auf Mineralölbasis und einer synergetisch wirkenden Kombination von reaktionswirksamen, weißen Festschmierstoffen.

Die Festschmierstoffe bewirken bei Energiezufuhr die Bildung einer haftfesten, verschleißbeständigen Reaktionsschicht auf den Reibpartnern, die bei Misch- und Grenzreibungsbedingungen, insbesondere beim schwingenden Gleitverschleiß eine deutliche Reibungs- und Verschleißminderung ermöglicht. Durch spezielle Zusätze wird die Korrosionsschutzwirkung und Haftung verbessert.

Einsatzgebiete

GLEIT-µ® HP 565 wird zur Schmierung von Maschinenelementen eingesetzt, die hohen Drücken, stoßartigen Belastungen, Vibrationen und oszillierender Bewegung ausgesetzt sind.
Statischer und kinetischer Schwingungsver-schleiß (Tribokorrosion, Passungsrost) wird ver-hindert oder deutlich vermindert. Ein Fressen (Verschweißen) der Reibpartner wird vermieden und die Einlaufphase verkürzt sich deutlich.

Einsatzbeispiele

  • Gelenklager (Stahl/Stahl, Stahl/Bronze), Gleitlager (Stahl, Bronze, Messing auch in gelochter Ausführung),
  • Gleitführungen, Säulenführungen
  • Spindelantriebe, Armaturen
  • Passverzahnungen, Zahnkupplungen
  • Gelenkwellen, Kugelgelenke, Kugelpfannen
  • Scharniere, Bolzen
  • Ringfedern
  • Kleingetriebe
  • Spannfutter (kein Spannkraftabfall)
  • Antriebskupplungen mit Überlastsicherung
  • Edelstahlverschraubungen
  • Werkzeugaufspannplatten an Werkzeug- und Umformmaschinen, Steinspalt-maschinen
  • Als Einschubhilfe bei Brückensegmenten

Produkteigenschaften

  • Innovative, white solid lubricants
  • Fast build-up of a stable, tribochemical wear protection layer
  • Exceptionally effective against vibration wear
  • Reduces stick-slip (stick-slip)
  • Very high load-bearing capacity, safe against adhesive wear (scuffing)
  • Extended temperature application range -40 ° C – 130 ° C
  • Generally good compatibility with plastics
  • Ideally suited for many materials – steel, stainless steel, bronze, brass and titanium
  • For aluminum and coatings such as hard anodizing, PVD / CVD, DLC and PCO, preliminary tests are recommended
  • Due to the high solid content, it can only be used with slow-running roller bearings

Silikon-Paste

GLEIT-μ® HP 571 ist eine homogene Silikonpaste auf der Basis eines speziell ausgewählten Silikonöls und eines tropfpunktfreien Verdickersystems. Die Konsistenz wurde so gewählt, dass eine leichte Verarbeitung mittels Pinsel oder Schwamm möglich ist.

Die verwendeten Rohstoffe sind FDA-geprüft.

Diese Hochleistungspaste zeigt ein äußerst günstiges Verdampfungsverhalten, hat eine extrem gute Wasserbeständigkeit und ist weitgehend beständig gegen Säuren und Laugen. GLEIT-µ® HP 571 hat einen weiten Temperaturbereich und zeichnet sich durch eine außerordentlich gute Verträglichkeit mit Kunststoffen und Elastomeren aus. Der Einsatz an reinen Metallpaarungen ist hingegen eher begrenzt.

Einsatzgebiete

GLEIT-μ® HP 571 ist immer dann zu empfehlen, wenn eine sehr gute Kunststoff- und Elastomerbeständigkeit gefordert wird, wenn hohe Temperaturen vorliegen oder eine gute Beständigkeit gegen Säuren, Laugen etc. gefordert wird. Auch zur Isolierung von Schaltern, Isolatoren etc. (speziell unter Feuchtigkeitseinflüssen) hat sich GLEIT-μ® HP 571 sehr gut bewährt.

Einsatzbeispiele

  • O-Ringe, Dichtungen – Montageerleichterung, Lebensdauerschmierung
  • Schmierung von Bauteilen bei Materialpaarung Kunststoff/Kunststoff, Kunststoff/Metall, Gummi/Gummi, Gummi/Metall etc.
  • Kunststoff-Führungen, Kunststoff-Gleitschienen
  • Trennmittel (bei extremen Anforderungen)
  • Isolatoren, Schaltanlagen (verhindert Stromüberschläge und Kriechströme)
  • Gleitmittel für Montagezwecke (Kabel, Leitungen,…)
  • Lebensmittel- und Medizintechnik (physiologisch unbedenklich)

Produkteigenschaften

  • sehr hohe Oxidationsbeständigkeit und chemische Neutralität
  • sehr gute Chemikalienbeständigkeit, wasserabweisend und heißdampfbeständig
  • kein Verharzen, weiter Temperatureinsatzbereich (-40 bis +200 °C)
  • thixotrop und sehr haftfähig
  • sehr gute Verträglichkeit mit Kunststoffen und Elastomeren
  • auch für Vakuumapplikationen geeignet
  • sehr gutes dielektrisches Verhalten
  • nicht kennzeichnungspflichtig, alle Ingredienzien entsprechen der USDA bzw. den FDA-Vorschriften

Hochleistungspaste

GLEIT-µ® HP 580 ist eine weiße, geschmeidige Fettpaste auf Mineralöl-Basis und einer synergetisch wirkenden Kombination von reaktionswirksamen weissen Festschmierstoffen.
Die Festschmierstoffe bewirken bei Energiezufuhr die Bildung einer haftfesten, verschleißbeständigen Reaktionsschicht auf den Reibpartnern, die bei Misch- und Grenzreibungsbedingungen, insbesondere beim schwingenden Gleitverschleiß eine deutliche Reibungs- und Verschleißminderung ermöglicht. Durch spezielle Zusätze wird die Korrosionsschutzwirkung und Haftung verbessert.

Einsatzgebiete

GLEIT-µ® HP 580 wird zur Schmierung von Maschinenelementen eingesetzt, die hohen Drücken, stoßartigen Belastungen, Vibrationen und oszillierender Bewegung ausgesetzt sind. Statischer und kinetischer Schwingungsverschleiß (Tribokorrosion, Passungsrost) wird verhindert oder deutlich vermindert. Ein Fressen (Verschweißen) der Reibpartner wird vermieden und die Einlaufphase verkürzt sich deutlich.

Einsatzbeispiele

  • Gelenklager (Stahl/Stahl, Stahl/Bronze), Gleitlager (Stahl, Bronze, Messing auch in gelochter Ausführung), Gleitführungen, Säulenführungen
  • Spindelantriebe, Armaturen
  • Passverzahnungen, Zahnkupplungen
  • Gelenkwellen, Kugelgelenke, Kugelpfannen
  • Scharniere, Bolzen
  • Ringfedern
  • Kleingetriebe
  • Spannfutter (kein Spannkraftabfall)
  • Antriebskupplungen mit Überlastsicherung
  • Edelstahlverschraubungen
  • Werkzeugaufspannplatten an Werkzeug und Umformmaschinen, Steinspaltmaschinen
  • Als Einschubhilfe bei Brückensegmenten

Produkteigenschaften

  • Innovative, weiße Festschmierstoffe
    – Schneller Aufbau einer stabilen, tribochemischen Verschleißschutzschicht.
    – Außergewöhnlich wirksam gegen Schwingungsverschleiß.
    – Vermindert Stick-Slip (Ruckgleiten).
    – Sehr hohe Last-Tragefähigkeit, sicher gegen Adhäsionsverschleiß (Fressen).
  • Erweiterter Temperatur-Einsatzbereich -40°C–130°C
  • Für viele Materialien bestens geeignet – Stahl, Edelstahl, Bronze, Messing, und Titan.
  • Für Aluminium und Beschichtungen wie z.B. Harteloxal, PVD/CVD, DLC und PCO sind Vorversuche zu empfehlen.
  • Aufgrund des hohen Feststoffanteiles nur bei langsam laufenden Wälzlagern einsetzbar.

Unsere Spezial-Schmierstoffe mit Ihrem Label!

Vielleicht hatten auch Sie bereits ein Produkt von uns in der Hand, ohne es zu wissen.

Denn viele unserer Kunden nützen unser Private Labeling. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unsere Schmierstoffe mittels Private Labeling in Ihrem persönlichen Wunschdesign und mit Ihrem Markennamen anzubieten.

Stärken Sie Ihre Marke!

Mit unserem Private Labeling-Konzept bieten Sie Ihren Kunden ein perfektes, auf Ihre Produkte abgestimmtes, Wartungs- und Schmierstoffprogramm an.